SCA: Online-Examen und Preiserhöhung

Ab Sommer werden die theoretischen Prüfungen zu den SCA-Ausbildungsmodulen nicht mehr wie bisher im Rahmen des Workshops abgehalten, sondern im Anschluss an einen Workshop (bis 14 Tage danach) von zuhause absolviert. Dazu ist ein Online-Auftritt entwickelt worden, der mit dem Login als Learner auf der SCA-Website erreichbar ist. Der Fahrplan für die Umsetzung der Online-Examen:

Juni 2019 – Foundation
Juli 2019 – Intermediate
September 2019 – Professional

Es gibt je nach Format ein Zeitfenster von 30-45 Minuten für die Prüfung und im Anschluss eine direkte Auswertung der Ergebnisse. Zugelassen ist nur, wer vorher die praktischen Prüfungen bestanden hat.

Die SCA (Specialty Coffee Association) schreibt mir dazu:

„Wie Sie als Unternehmer wissen, gehören Preiserhöhungen zu normalen Geschäftstätigkeiten. Und mit der Einführung neuer, verbesserter Systeme, die den Zugriff und die Glaubwürdigkeit verbessern, können einige kleinere Preiserhöhungen erforderlich sein, um unserer Community das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie Lernende über diese Änderungen informieren, sollten Sie die folgenden Vorteile erwähnen:

  1. Die Prüfungsergebnisse stehen schneller bereit Lernende erfahren ihre Ergebnisse unmittelbar nach Abschluss der Prüfung.
  2. Allen Lernenden steht ein Standard-Coaching-Bericht bereit, in dem Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.
  3. Die Bewertung ist standardisiert.
  4. Die Prüfungen werden in die meisten Sprachen übersetzt, die SCA-Lernende und -Ausbilder sprechen. (Momentan werden die Prüfungen in sieben verschiedenen Sprachen bereitgestellt.)
  5. Lernende können zwei Versuche zum Bestehen der Online-Prüfungen unternehmen, wobei für Lernenden im zweiten Versuch keine zusätzlichen Kosten entstehen.“

Verbunden ist das Ganze also mit einer Erhöhung der Verwaltungs- bzw. Zertifizierungsgebühren.

  • Introduction to coffee – 70,- € netto
  • Foundation – 70,- € netto
  • Intermediate – 205,- € netto
  • Intermediate (SCA-Mitglied) – 125,- € netto
  • Professional – 305,- € netto
  • Professional (SCA-Mitglied) – 215,- € netto

Alle Preise werden mit dem deutschen MwSt.-Satz von 19% berechnet.

Für die Gesamtkosten der SCA-Kurse bedeutet das folgende Änderungen:

SCA Barista

  • Foundation – 359,- brutto (zwei statt ein Workshoptag)
  • Intermediate – 699,- brutto (619,- SCA-Mitglieder)
  • Professional – 999,- brutto (919,- SCA-Mitglieder)
  • SCA-Barista-Ausbildungswoche – 1199,- € brutto (1119,- SCA-Mitglieder)

SCA Sensory & Brewing

  • Foundation – 279,- € brutto
  • Intermediate – 699,- brutto (619,- SCA-Mitglieder)
  • Professional – 999,- brutto (919,- SCA-Mitglieder)

Die Preiserhöhungen der SCA werden also nicht eins zu eins weitergegeben! Es gibt lediglich eine Erhöhung des Bruttopreises um 10,- bei den Foundationformaten und um 40,- brutto in der Ausbildungswoche mit ihren drei Zertifizierungen. Der Barista Intermediate wird um 20,- erhöht. Die Differenzen zu den SCA-Erhöhungen werden durch verringerte Workshopgebühren aufgefangen. Es gibt also eine softe Anpassung. Ich hoffe, dadurch auch in Zukunft solch großartige Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Ausbildungsmodulen zu bekommen, wie bisher:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.