Barista Kurs Bonn Workshop Ausbildung

Barista-Kurse in der Bonner Kaffeeschule

Barista ist eine Berufsbezeichnung für jemanden, der in einer Espressobar bzw. einem Café für die professionelle Zubereitung des Kaffees verantwortlich ist. In Deutschland findet man die besten Baristi im Bereich der Spezialitätenkaffees und der independet Coffeeshops.

Barista ist das italienische Wort für Barkeeper, der Plural lautet baristi bzw. bariste. Der Begriff wurde zunächst ins Englische übernommen, wobei die Bedeutung sich leicht verschob. Während ein Barista in Italien alle Arten von Getränken serviert, wird hiermit im englischen Sprachraum jemand bezeichnet, der – vornehmlich in Coffee Shops – Getränke auf der Basis von Espresso fachgerecht zubereitet und serviert. Mit dieser Bedeutung wurde der Begriff auch ins Deutsche übernommen.

Oft beherrscht ein Barista auch die „Latte Art“, wobei beim Eingießen der aufgeschäumten Milch in den Espresso ein Cappuccino mit einer Figur entsteht.

Für sein Tätigkeitsfeld benötigt ein Barista Kenntnisse in Bezug auf Kaffeesorten, Kaffeeröstung, die Bedienung und Wartung der Espresso-Maschinen, das Aufschäumen von Milch und vieles andere mehr. Diese Kenntnisse können in unseren Kursen erworben werden – entweder in kleinen mehrstundigen Workshops oder als weltweit anerkannte Ausbildung der Speciality Coffee Association (SCA):

Für Einsteiger eignen sich Barista basic, Barista intensiv oder SCA-Barista Foundation. Die Kurse unterscheiden sich vor allem in der Intensität und Tiefe, mit der das Thema behandelt wird, voneinander. Erfahrene Baristi sind gut aufgehoben beim SCA-Barista intermediate oder beim Latte-Art-Workshop. Beide Kurse setzen Vorerfahrungen im Umgang mit der Siebträgermaschine voraus.

Termine & Buchung

Untitled Report

Grün: Geeignet für Einsteiger, Orange: nur für Fortgeschrittene geeignet.

Barista basic

Das Einsteiger-Seminar richtet sich an jede/n ambitionierten Kaffeeliebhaber/in, Siebträger-Besitzer und Home-Barista und führt ein in die Genießerwelt des perfekten Espresso und Cappuccinos.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer erfahren möchte, welche Faktoren einen “perfekten” Espresso oder Cappuccino ausmachen, ist hier genau richtig. Schwerpunkt des Seminars ist die praxisnahe Zubereitung an der Siebträger-Espressomaschine.

– Von der Pflanze bis zur Tasse – Kleine Kaffeekunde samt Einführung in die Kaffeesensorik
– Mischung, Maschine, Mühle & Mensch – Einflussfaktoren auf einen guten Espresso/Cappuccino
– Zubereitung: Der perfekte Espresso & der perfekte Milchschaum

Unbenannt-1

Seminardauer: 4 bis 4 1/2 Stunden inkl. kleiner Pause
Teilnahmegebühr: 99,- Euro pro Person
Maximale Teilnehmer: 10
Zielgruppe: Privatpersonen, die sich für Kaffee interessieren und ihr Wissen vertiefen möchten, Siebträgerbesitzer, Home-Baristi.

Barista intensiv

In diesem Barista-Intensiv-Seminar liegt der Schwerpunkt auf einer Kaffeekunde, die helfen soll, sich in der Kaffewelt besser zurecht zu finden und natürlich in der Praxis an der Siebträgermaschine. Auch Raum für individuelle Fragen ist eingeplant.

Das Seminar richtet sich an ambitionierte Kaffeeliebhaber, Siebträger-Besitzer, Home-Baristi und führt ein in die Genießerwelt des perfekten Espresso und Cappuccinos. Erste Kenntnisse im Umgang mit Siebträgermaschinen sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

bodenlos

Schwerpunkte des Barista-Seminars:

– Von der Pflanze bis zur Tasse – Kleine Kaffeekunde (Sorten/Varietäten, Anbau, Ernte, Verarbeitung, Röstung)
– Sensorik und Verkostung verschiedener Sorten und Varietäten
– Bohne, Maschine, Mühle & Mensch – Einflussfaktoren auf einen guten Espresso/Cappuccino
– Wahlweise: Praxis Mühleneinstellung Espresso-Grundrezeptur
– Zubereitung: Der perfekte Espresso & der perfekte Milchschaum
– Wahlweise: Einstieg in Latte Art

Zeit: 10 – 17 h mit Pause (Raum für intensivere individuelle Fragen)
Kosten: 169 € inkl. ausführlichem Skript und Zertifikat, nicht enthalten sind Verpflegung und Übernachtung
Teilnehmerzahl: max. 9 Teilnehmer, mind. 4 Teilnehmer

Grundlagen der Latte Art

Das Grundlagen-Seminar zur Latte Art richtet sich an jede/n Barista und führt ein in die Kunst des Figurengießens mit Milchschaum und Espresso.

Vorerfahrungen – etwa die vorherige Teilnahme an einem Baristakurs – sind sehr hilfreich, da wir Espressoextraktion und die Herstellung feinporigen Milchschaums (Microfoam) voraussetzen. Schulungsaufbau: 1 Std. Auffrischung des bereits gelernten (vor allem: Der perfekte Espresso und Milchaufschäumen) als Basis. Anschließend erkunden wir gemeinsam vier Stunden lang die Grundlagen der Latte Art, aufgeteilt in Gießen der beiden Grundfiguren Herz und Blatt sowie die Benutzung von Hilfsmitteln wie Stiften und Schokosauce. Hier hilft nur: Praxis, Praxis, Praxis!

Genuss & Latte Art

Genuss & Latte Art

Seminardauer: 5 Stunden inkl. kleiner Pause
Teilnahmegebühr: 169,- Euro pro Person
Maximale Teilnehmer: 6

Zielgruppe: Siebträgerbesitzer, Home-Baristi, Mitarbeiter der Kaffeebranche, die bereits perfekte espressobasierte Getränke kredenzen und jetzt mit Latte Art ihr können abrunden wollen.

SCA-Barista Foundation

Die Speciality Coffee Association (SCA, früher SCAE) ist die weltweite Instanz für Spezialitätenkaffee. Sie bietet mit ihren einheitlichem Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramm gewissermaßen ein europäisches Zentralabitur für Baristi. Unsere Kaffeeschule verfügt über einen autorisierten SCA Trainer (AST), der Baristi schulen und prüfen darf. In einem zweitägigen Workshop (inkl. der Prüfungen) wird eine umfangreiche theoretische und praktische Grundlage zur Absolvierung der Prüfungen zum SCA Barista Level Foundation geschaffen.

Das Seminar Barista-Foundation dauert 2 Tage. Die Prüfungen werden voraussichtlich am zweiten Tag abgenommen.

Tag 1
Einführung in den Anbau der Kaffeepflanze
Grundlagen der Sensorik und Cupping/Verkostung verschiedener Kaffees
Aufbereitung und Verarbeitung des Kaffees & ihre Auswirkungen auf den Geschmack
Extraktionstheorie & typische Fehler bei der Extraktion
Einstellen von Maschine und Mühle, Wartung und Pflege
Praxis Mühleneinstellung: Espresso-Grundrezeptur
Training an der Espressomaschine

Tag 2
Die Mischung macht’s: Espressoblends
Der Röstprozess
Korrektes Milchaufschäumen
Training an der Espressomaschine
SCA-Prüfung (theoretisch und praktisch) – Barista Level Foundation

SCAE_Logo_CDS_Barista_Skills_Foundation Kopie

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter und Profis der Kaffeebranche, Existenzgründer und natürlich alle Home-Baristi und Privatpersonen, die sich für Kaffee interessieren und ihr Wissen vertiefen möchten.
Seminardauer: Zwei Tage 10:00 – 16:30, zwei Tage a 6,5 Stunden (inkl. Mittagspause)
Teilnahmegebühr: 329,- inkl. MwSt. pro Person. Die Gebühren für die SCA-Zertifizierung (71,40 € brutto) sind enthalten. Nicht enthalten sind Unterkunft und Verpflegung.
Bildungsprämie: 50% der Workshopkosten können durch einem Prämiengutschein des Programms Bildungsprämie übernommen werden.
Teilnehmer: mindestens 3, max. 7 Personen
Vorbereitung/Wegleitung zur Prüfung: Barista Guidelines

SCA-Barista Intermediate

In einem zweitägigen Workshop (inkl. der Prüfungen) wird eine umfangreiche theoretische und praktische Grundlage zur Absolvierung der Prüfungen zum SCA Barista Level Intermediate geschaffen.

Dieses Level ist für all die geeignet, die bereits im Kaffee- oder Barsektor arbeiten und über grundlegende Kenntnisse verfügen. In diesem Kurs werden die fortgeschrittenen Fähigkeiten des Barista auf eine solide Basis gebracht und ausgebaut.

Credits für das SCA Coffee Diploma System: 10

Das Seminar Barista-Intermediate dauert zwei Tage. Die Prüfungen werden voraussichtlich am zweiten Tag abgenommen.

Tag 1
Aufbereitung und Verarbeitung des Kaffees & ihre Auswirkungen auf den Geschmack
Auffrischen Sensorik und Cupping/Verkostung verschiedener Kaffees
Grundlagen der Espresso-Sensorik
Sensorische Bestimmung von Brühphasen
Praxis Mühleneinstellung: Espresso-Rezepte und ihre sensorische Bewertung
Extraktionstheorie & typische Fehler bei der Extraktion
Einstellen von Maschine und Mühle, Wartung und Pflege

Training an der Espressomaschine

Tag 2
Milchschaumtechnik nach SCA-Standards
Grundlagen der Latte Art I
Training an der Espressomaschine: Barista-Menü
Arbeitsplatzorganisation
Gästeservice, Hygiene, Sicherheit & Gesundheit
Grundlagen der Latte Art II
Wiederholung des bisher Erlernten
SCA-Barista-Prüfung (theoretisch und praktisch) – Barista Level Intermediate

SCAE_Logo_CDS_Barista_Skills_Intermediate

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter und Profis der Kaffeebranche, Existenzgründer und natürlich alle ambitionierten Home-Baristi und Privatpersonen, die sich für Kaffee interessieren und ihr Wissen vertiefen möchten.
Seminardauer: Zwei Tage 9:30 – 18:00, zwei Tage a 8 1/2 Stunden (abhängig von der Kursgröße, inkl. Mittagspause)
Teilnahmegebühr: 679,-. Davon sind 464,80 € brutto Kursgebühr und 214,20 € brutto Prüfungsgebühr = 679,-. Nicht enthalten sind Unterkunft und Verpflegung.
Rabbatt: Wer vorab den SCA-Foundation in der Bonner Kaffeeschule absolviert hat oder SCA-Mitglied ist, zahlt statt 679,- nur 589,- inkl. Prüfungsgebühr.
Vorerfahrung: Dieses Prüfungslevel ist für alle geeignet, die in dem Sektor arbeiten und über grundlegende Kenntnisse verfügen. Die Foundation-Zertifizierung ist hilfreich, ebenso Grundkenntnisse im Bereich Latte Art. Im praktischen Bereich der Abschlußprüfung werden das exakte Einstellen von Brührezepten mit der Mühle, Latte Art, Sensorik und das korrekte Herstellen verschiedener espressobasierter Getränke in einem engen zeitlichen Rahmen verlangt. Daher sind Vorkenntnisse wünschenswert.
Bildungsprämie: 50% der Workshopkosten können durch einem Prämiengutschein des Programms Bildungsprämie übernommen werden.
Teilnehmer: mindestens 3, max. 6 Personen
Vorbereitung/Wegleitung zur Prüfung: Barista Guidelines

In einem viertägigen Workshop (inkl. der Prüfungen) wird eine umfangreiche theoretische und praktische Grundlage zur Absolvierung der Prüfungen „Introduction into coffee“, „SCA Barista Level Foundation“ und „SCA Barista Level Intermediate“ geschaffen.

Die Ausbildungswoche ist für all die geeignet, die bereits im Kaffee- oder Barsektor arbeiten und über grundlegende Kenntnisse verfügen oder die genau dies anstreben. In diesem Kurs werden kompakt drei Module des SCA-Ausbildungssystems umgesetzt und die fortgeschrittenen Fähigkeiten des Barista auf eine solide Basis gebracht und ausgebaut.

Die Module des SCA-Ausbildungssystems:

SCAE_Logo_CDS_Introduction_to_Coffee
SCAE_Logo_CDS_Barista_Skills_Foundation Kopie
SCAE_Logo_CDS_Barista_Skills_Intermediate

… werden innerhalb der vier Tage absolviert.

Die Workshopthemen:

– Einführung in den Anbau der Kaffeepflanze
– Grundlagen der Sensorik und Cupping/Verkostung verschiedener Kaffees im Laufe der Ausbildungswoche
– Aufbereitung und Verarbeitung des Kaffees & ihre Auswirkungen auf den Geschmack
– Extraktionstheorie & typische Fehler bei der Extraktion
– Einstellen von Maschine und Mühle, Wartung und Pflege
– Training an der Espressomaschine / täglich
– Die Mischung macht’s: Espressoblends
– Der Röstprozess
– Grundlagen der Espresso-Sensorik
– Sensorische Bestimmung von Brühphasen
– Praxis Mühleneinstellung: Espresso-Rezepte und ihre sensorische Bewertung
– Training an der Espressomaschine: Barista-Menü
– Arbeitsplatzorganisation
– Gästeservice, Hygiene, Sicherheit & Gesundheit
– Milchschaumtechnik nach SCA-Standards
– Grundlagen der Latte Art I
– Grundlagen der Latte Art II
– Prüfungstrainings

_MG_4822_kl

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter und Profis der Kaffeebranche, Existenzgründer und natürlich alle ambitionierten Home-Baristi und Privatpersonen, die sich für Kaffee interessieren und ihr Wissen vertiefen möchten.
Seminardauer: Vier Tage 9:30 – 17:00/17.30 (inkl. Mittagspause)
Teilnahmegebühr: 799,- € inkl. MwSt. Nicht enthalten sind Unterkunft und Verpflegung und Prüfungsgebühren.
Prüfungsgebühr der SCA: Introduction to coffee – zzgl. 71,40 € brutto (SCAE Mitglieder 71,40 €), CDS Punkte: 10
Barista Foundation – zzgl. 71,40 € brutto (SCA Mitglieder 71,40 €), CDS Punkte: 5
Barista Intermediate – zzgl. 214,20 € brutto Prüfungsgebühr (SCA Mitglieder 119 €), CDS Punkte: 10
Jede/r kann vor dem Workshop selbst entscheiden, welche Prüfung abgelegt werden soll. Es können alle Prüfungen im Laufe der vier Tage absolviert werden, es kann aber z.B. auch nur die höchste Schwierigkeitsstufe (Intermediate) ausgesucht werden.
Bildungsprämie: 50% der Workshopkosten können durch einem Prämiengutschein des Programms Bildungsprämie übernommen werden.
Teilnehmer: mindestens 2, max. 5 Personen

SCA-Barista Professional

Dieses Level ist für all die geeignet, die bereits im Kaffee- oder Barsektor arbeiten und über grundlegende Kenntnisse verfügen. In diesem Kurs werden die sehr fortgeschrittenen Fähigkeiten des Barista vertieft.

Credits für das SCA Coffee Diploma System: 25
Das Seminar Barista-Professional dauert zwei Tage. Die Prüfungen werden voraussichtlich am zweiten Tag abgenommen.
SCAE_Logo_CDS_Barista_Skills
Tag 1
Extraktion und Brühen (Verwendung und Bewertung von Extraktionsmessgeräten), Brührezepte
Milch (Inhaltsstoffe, Textur, Aroma, Geschmack)
Wasser (Inhaltsstoffe und Auswirkungen)
Hygiene, Gesundheit, Sicherheit
Gästeservice
Finanzmanagement
Training an der Espressomaschine
SCA-Barista-Prüfung (theoretisch)

Tag 2
Rösttiefen und ihre Auswirkung auf das Extraktionsverhalten
Training an der Espressomaschine: Latte Art
Wartung und Pflege der Espressomaschine und Mühle
Wiederholung des bis bisher Erlernten
SCA-Barista-Prüfung (praktisch) – Barista Level Professional

Zielgruppe: Baristi mit fortgeschrittenen Fähigkeiten und detaillierten Kenntnissen der Kaffeekunde (z. B. mind. einjährige Baristatätigkeit, leitende Funktion im Cafébetrieb)
Seminardauer: Zwei Tage 9:30 – 17:30, zwei Tage a 8 Stunden (inkl. Mittagspause)
Vorerfahrung: Dieser Kurs ist die Weiterführung des Kurses Barista Skills Intermediate und vertieft die dort behandelten Inhalte. Er richtet sich an alle, die Profis an der Espressomaschine werden möchten und über mehrjährige Erfahrung als Barista verfügen. Vorraussetzung ist das Level Barista Intermediate, empfohlen wird Brewing Intermediate und Sensory Foundation. Zwischen Barista Intermediate- und Professional-Prüfung müssen nach SCA-Vorgaben mind. drei Monate vergangen sein.
Teilnahmegebühr: 929,-. Davon sind 607,70 € brutto Kursgebühr und 321,30 € brutto Prüfungsgebühr der SCA = 929,-. Nicht enthalten sind Unterkunft und Verpflegung.
Rabbatt: Wer SCA-Mitglied ist, zahlt statt 929,- nur 839- inkl. Prüfungsgebühr.
Bildungsprämie: 50% der Workshopkosten können durch einem Prämiengutschein des Programms Bildungsprämie übernommen werden.
Teilnehmer: Zwei, max. drei Personen
Vorbereitung/Wegleitung zur Prüfung: Barista Guidelines

Termine & Buchung

 

Termine

Sep 2017

Barista basic – 29.09.2017 at 16:00 - 20:00
Barista basic - ausgebucht – 30.09.2017 at 10:00 - 14:00

Okt 2017

Barista intensiv – 03.10.2017 at 10:00 - 17:00
Barista basic - 3 Plätze frei – 20.10.2017 at 16:30 - 20:30
SCA-Barista Foundation – 23.10.2017 - 24.10.2017 at 10:00 - 16:00
SCA-Barista Intermediate – 25.10.2017 - 26.10.2017 at 10:00 - 17:00

Nov 2017

Grundlagen der Latte Art – 03.11.2017 at 10:00 - 15:00
Barista basic - 2 Plätze frei – 10.11.2017 at 16:30 - 20:30
Barista intensiv – 11.11.2017 at 10:00 - 17:00
SCA-Barista Ausbildungswoche – 13.11.2017 - 16.11.2017 at 10:00 - 17:30

Dez 2017

Barista basic – 15.12.2017 at 16:30 - 20:30
Barista intensiv – 17.12.2017 at 10:00 - 17:00
SCA Barista professional – 18.12.2017 - 19.12.2017 at 09:30 - 17:30
Barista basic – 28.12.2017 at 10:00 - 14:00
1 2

Alle Kurse sind buchbar über unsere Veranstaltungsübersicht. Auf jeder einzelnen Veranstaltungsseite finden Sie dann unten das Reservierungsformular.