coffee snobs - Bonner Kaffeeschule

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Mark,
    fanden`s echt witzig, also Kaffeesnob lassen wir dann lieber:)
    Schauen uns übrigens nä Woche eine gebrauchte Faema an.
    Bei einem Gastronomiehändler für (u.a ) Espressomaschinen.
    Gibt’s bei Faema was Spezielles zu beachten ? Über ein Feedback Deinerseits
    würden wir uns freuen.
    Herzliche Grüße von der schwäbischen Alb
    Volker und Dajana Fischer

  2. Hallo ihr beiden,
    genau! Für Kunden ist das nicht sooo entscheidend 😉

    Speziell zu beachten wäre eigentlich (wenn die Maschine optisch und technisch ok ist) vor allem die Wartungsfrage. Am besten haltet ihr Ausschau nach Servicetechnik in eurer Umgebung. Man kann an der Stelle auch gut einen Servicevertrag abschließen, bei dem Reaktionszeiten (in welchem Zeitraum kann der Techniker vor Ort sein, wird eine Ersatzmaschine gestellt) vereinbart werden.

    Ansonsten baut Faema solide, ist auch relativ weit verbreitet, so dass ihr einen Servicetechniker finden solltet. Lasst euch auch einfach einen Wartungsnachweis zeigen.

    Viel Erfolg & schöne Grüße aus dem Rheinland
    Mark

Schreibe einen Kommentar