Lade Veranstaltungen

Der Kurs Sensory Skills Professional baut auf den Konzepten und Fähigkeiten auf, die im Kurs Sensory Skills Intermediate eingeführt wurden, und bereitet die Kursteilnehmer auf leitende Tätigkeiten bei der sensorischen Bewertung von Kaffee und verwandten Produkten vor. In diesem interaktiven Kurs lernen die Kursteilnehmer, sich an die Kaffee- und Sensorikstandards der Branche zu halten, sie lernen die Implementierung der sensorischen Bewertung in einem Kaffeebetrieb kennen, erwerben die erforderlichen Fähigkeiten, um mit der Identifizierung und Beurteilung von Qualitäten bei Spezialitäten-Rohkaffee zu beginnen, und zeigen, wie man die Eigenschaften von Kaffeegetränken genau erfasst und beschreibt Die Kursteilnehmer lernen, wiederholbare und methodische sensorische Messungen von Kaffee durchzuführen und diese Ergebnisse zu interpretieren. In einer schriftlichen Prüfung werden die professionellen Kurskenntnisse geprüft, während in einer praktischen Prüfung die oben beschriebenen Fähigkeiten auf der Grundlage verschiedener während des Kurses durchgeführter Arbeitstätigkeiten getestet werden.

The Sensory Skills Professional course builds on the concepts and skills introduced in the Sensory Skills Intermediate course and prepares the learner for managerial job functions in the sensory evaluation of coffee and related products. In this interactive course, learners gain alignment with industry coffee and sensory standards; learn about the implementation of sensory evaluation in a coffee business; acquire the skills required to start identifying and evaluating qualities in specialty green coffee; and demonstrate how to accurately measure and describe coffee beverage characteristics. Participants will learn how to generate repeatable and methodical sensory measurements of coffee, along with interpretation of those results. A written exam tests professional course knowledge while a practical exam tests the skills described above based on different working activities carried out during the course.

 

SENSORISCHE ÜBERSICHT – Bedeutung der sensorischen Analyse
PHYSIOLOGIE UND SENSORISCHE ATTRIBUTE – Kette der Sinneswahrnehmung, Empfindung und Wahrnehmung, Einfluss von Reizinteraktionen auf die Wahrnehmung, Schwellenwerte und Empfindlichkeit,
BIAS & FEHLER, Psychologische Vorurteile, Minderung von Verzerrungen bei der sensorischen Bewertung,
SCA FLAVOUR WHEEL & WCR LEXIKON – Anwendung und Taxonomie
GUSTATORISCHE ATTRIBUTE IM KAFFEE – Rangintensität der gustatorischen Attribute, Unterschiede in der Qualität von Attributen
MUNDGEFÜHL IM KAFFEE
POSITIVE UND NEGATIVE ATTRIBUTE BEI ​​KAFFEE – Kulturelle Wahrnehmung von Aromen, Unterscheidung und Bewertung des Geschmackswerts, Attribute, Häufige negative Attribute
SENSORISCHE BESCHREIBENDE PROFILIERUNG – Grundlagen und sensorisch-deskriptive Methoden, Daten analysieren und Ergebnisse interpretieren
ANWENDUNG DES SCA CUPPING-PROTOKOLLS – Überprüfung und Anwendung des SCA-Cuppingprotokolls, Verarbeitungshinweise mit SCA-Protokoll, Kalibrierung der Lerngruppe mit SCA-Cuppingprotokoll
SENSORISCHE PANEELE & KALIBRIERUNG ANGEWENDET- Objektive sensorische Bewertung, Vorbereitung eines Trainingsprogramms, Leistung, Gesundheit und Wohlergehen des Sensorikpanels
HALTBARKEIT, VERBRAUCHERTEST UND PRODUKTENTWICKLUNG – Plan für sensorisches Testdesign

Zielgruppe: Kaffeekenner mit fortgeschrittenen Fähigkeiten und detaillierten Kenntnissen der Kaffeekunde (z. B. mind. einjährige Tätigkeit, leitende Funktion in einer Rösterei) und -Sensorik
Seminardauer: Drei Tage 10:00 – 17/17:30 (inkl. Mittagspause)
Vorerfahrung: Dieser Kurs ist die Weiterführung des Kurses Sensory Intermediate und vertieft die dort behandelten Inhalte. Er richtet sich an alle, die Profis der Kaffee-Sensorik werden möchten und über mehrjährige Erfahrung beim Cuppen verfügen. Voraussetzung ist das Level Sensory Intermediate. Zwischen Sensory Intermediate- und Professional-Prüfung müssen nach SCA-Vorgaben mind. drei Monate vergangen sein. Empfohlen werden Green Coffee und Roasting Intermediate.
Teilnahmegebühr: 1099,-. Darin enthalten ist 362,95 € brutto Prüfungsgebühr der SCA. Nicht enthalten sind Unterkunft und Verpflegung.
Rabbatt: Wer SCA-Mitglied ist, zahlt statt 1099,- nur 1039,- inkl. Prüfungsgebühr.
Bildungsprämie: 50% bzw. 500,- € der Workshopkosten können durch einem Prämiengutschein des Programms Bildungsprämie übernommen werden.
Teilnehmer: Mind. drei, max. sechs Personen. Die Mindestteilnehmerzahl muss bis zur Bestellung der Prüfungskaffees – ein Monat vor Workshopbeginn – erreicht sein. Ansonsten fällt der Workshop leider aus.

Zudem muss gleichzeitig eine Teilnahme zur theoretischen Prüfung über die SCA-Website angemeldet werden. Zunächst als Learner unter scae.com/registration registrieren und anschließend unter scae.com/training-and-education zur Prüfung anmelden. Die Prüfung ist im Anschluss an den Workshop möglich, die Anmeldung muss zwingend vor Workshopbeginn geschehen.

Bitte gleichzeitig mit der Buchung eine Teilnahme zur theoretischen Prüfung über die SCA-Website anmelden.

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Sensory professional
1.099,00 inkl. MwSt.
0 verfügbar
Ausverkauft
Sensory professional
SCA-Mitglied
1.039,00 inkl. MwSt.
0 verfügbar
Ausverkauft
Nach oben